Reisemedizin

Wer die Risiken kennt, kann sich besser schützen!

Wenden Sie sich an uns, wir beraten Sie gerne

Klicken Sie auf einen Begriff und Sie erhalten mehr Informationen dazu.

  • Impfempfehlungen Open or Close

    Reisemedizinische Beratung - Vorsorge - Impfung

    Ein gelungener Urlaub schenkt uns Kraft und Inspiration. Die Reiseziele, Unterbringung und Aktivitäten vor Ort sind unterschiedlich. Wir bereisen zunehmend exotischere Länder, egal ob als Last-Minute oder Trekking-Abenteurer.
    Umso wichtiger ist es daher, sich im Vorfeld über Land, Leute und erforderlichen Gesundheitsschutz zu informieren.

    Dies geht weit über Standardimpfungen wie Diphtherie, Tetanus und Kinderlähmung hinaus!

    Wie steht es mit FSME? Hepatitis A und B? Oder Malaria?

    Damit wir Sie sinnvoll, ausreichend und individuell beraten können, sprechen Sie uns frühzeitig an.

    Nur so verbleibt genug Zeit, um einen soliden Impfplan erstellen und durchführen zu können!

  • Malaria-Prophylaxe Open or Close

    Medikamentöse Prophylaxe der Malaria

    Bei der Malaria handelt es sich um eine durch infizierte Mücken übertragene Erkrankung. Malaria ist die häufigste Todesursache bei Reisenden. Ursache hierfür ist die unzureichende Informationslage und die damit unzureichende Vorsorge verantwortlich zu machen.

    Bei Krankheitssymptomen, insbesondere Fieber, während und nach der Rückkehr ist immer an die Möglichkeit einer Malaria zu denken, eine entsprechende Diagnostik und Therapie ist zu veranlassen.

    Eine regelrechte Medikamenteneinnahme schließt eine Malaria nicht aus!

  • Besondere Infektionsrisiken Open or Close

    Typisches Reiseverhalten äußert sich in der Ausübung von Extremsportarten bei mangelndem körperlichem Training, inadäquater Kleidung, sexuellem Risikoverhalten und dem Vergessen einfachster Prophylaxeregeln.

    Umgang mit Nahrungsmitteln und Trinkwasser, regelmäßiges Händewaschen vor und nach dem Essen sowie der Schutz vor Stechmücken müssen unbedingt beachtet werden, um sich vor bedrohlichen Inkektionskrankheiten zu schützen.

  • Schutz vor Stechmücken Open or Close

    Für alle Reisenden gilt: Aufenthalt von der Dämmerung bis zum Morgengrauen vorzugsweise in mückengeschützten Räumen. Reisen in Hochrisikogebieten möglichst nicht während der Regenzeit.

    Der Schutz vor Überträgermücken ist nahezu risikofrei. Er hat heute in Anbetracht medikamentöser Resistenzen und Nebenwirkungen einen hohen Stellenwert. Hierbei handelt es sich um einem echten Infektionsschutz, da Erreger nicht in den Körper gelangen.

  • Reiseapotheke Open or Close

    Für alle Eventualitäten ausgerüstet zu sein, ist prinzipiell nicht möglich. Die Angabe einer groben Orientierungshilfe, was ein Einzelreisender für den üblichen Bedarf und kleinerer Notfälle bei sich haben sollte ist wichtig, um im Notfall eine Erstversorgung kleinerer Wunden oder Verletzungen zu ermöglichen.

  • Trinkwasseraufbereitung Open or Close

    Wasserqualität entspricht in vielen, vor allem südlichen und östlichen Ländern nicht dem deutschen Standard. Das gilt prinzipiell für Trinkwasser, egal ob aus Leitungssystemen, Quellen oder Brunnen.

    • Vorsicht! Falsches Sicherheitsgefühl bei sauberen Armaturen oder Karaffen in Luxushotels.
    • Generell sollten Informationen zur Trinkwasserqualität und -beschaffung vor Ort von zuverlässigen Personen (Reiseleitung) eingeholt werden.
    • Zum Trinken sollte nur abgekochtes Wasser verwendet werden.
    • Konfektionierte Getränke nur aus zuverlässigen Bezugsquellen kaufen, nicht im Straßenhandel, Originalverschluss überprüfen.
    • Kühlung durch Eiswürfel aus nichtabgekochtem Wasser vermeiden.

     

  • Auslandsreiseversicherung Open or Close

    Krankenversicherung bei Auslandsreisen

    Ein ausreichender Versicherungsschutz ist für alle Auslandsreisen anzuraten. Auslandskrankenversicherungen sind für jeden erschwinglich. Die meisten Angebote liegen unter 20€ und sind für ein Jahr, wenn der einzelne Urlaub nicht länger als 6 Wochen dauert, gültig.

    Generell gilt natürlich ein in Deutschland bestehender Kranken-versicherungsschutz nur im Inland.

  • Kontaktadresse bei Notfällen Open or Close

    Je nach Reiseziel erhalten Sie die aktuelle Anschrift der zuständigen Botschaft im Reiseland.

Unsere Website verwendet ein Session Cookie. Dieses "Sitzungs-Cookie" ist lediglich aktiv, so lange Sie auf unserer Website sind. Danach wird es gelöscht. Es werden darin keine persönlichen Informationen gespeichert oder gar weitergegeben.

Ohne dieses Cookie ist unsere Website nicht funktionsfähig. Sie können das Cookie ablehnen, werden dann aber auf eine andere Website weitergeleitet.

Stimmen Sie der Verwendung zu, dann wird ein weiteres Cookie angelegt. Darin wird gespeichert, dass Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben. Dies ist nötig, damit Sie nicht jedesmal beim Aufruf einer Seite dieses Banner zu sehen bekommen.