Ultraschalluntersuchungen

Ultraschalluntersuchungen der Schilddrüse dienen der Bestimmung von Schilddrüsengröße und dem Nachweis von Knoten.

Die Schilddrüse stellt aus Jod, das aus der Nahrung aufgenommen wird, Hormone her, speichert diese und gibt sie bei Bedarf an den Organismus ab. Im Rahmen einer Jodmangelversorgung können sich sogenannte Jodmangelkröpfe entwickeln, welche zu Knotenbildung und weiteren Regulations-und Befindlichkeitsstörungen führen. Auch weitere zum Teil entzündliche Schilddrüsenerkrankungen lassen sich feststellen.

Ultraschalluntersuchungen des Bauchraumes sind sinnvolle Vorsorgeuntersuchungen, da man Leber, Gallenblase, Bauch-speicheldrüse, Nieren, Milz, die Hauptschlagader sowie Blase, Prostata und Gebärmutter darstellen kann.

Die Ultaschalluntersuchung des Bauchraumes ist immer bei unklaren Beschwerden sinnvoll und hilft gemeinsam mit geschilderten Beschwerden und Blutergebnissen klinische Krankheitsbilder zu klären.

Unsere Website verwendet ein Session Cookie. Dieses "Sitzungs-Cookie" ist lediglich aktiv, so lange Sie auf unserer Website sind. Danach wird es gelöscht. Es werden darin keine persönlichen Informationen gespeichert oder gar weitergegeben.

Ohne dieses Cookie ist unsere Website nicht funktionsfähig. Sie können das Cookie ablehnen, werden dann aber auf eine andere Website weitergeleitet.

Stimmen Sie der Verwendung zu, dann wird ein weiteres Cookie angelegt. Darin wird gespeichert, dass Sie der Verwendung von Cookies zugestimmt haben. Dies ist nötig, damit Sie nicht jedesmal beim Aufruf einer Seite dieses Banner zu sehen bekommen.